David Goliath

Deutscher Schriftsteller

Meine Gedichte

Poesie


Zurück zur Übersicht

28.10.2020

Krieg und Frieden

Da draußen herrscht Krieg!
Perfektes Pflaster für Megalomanie.
Der Mensch ist des Menschen Wolf.
Da draußen herrscht Krieg!
Perfektes Pflaster für Demagogie.
Der Mensch ist des Menschen Wolf.

Propaganda predigt Chauvinismus.
In den Köpfen wütet Fanatismus.
Traditionen fordern Fatalismus.
Konventionen fördern Fundamentalismus.

Da draußen herrscht Krieg!
Perfektes Pflaster für Xenophobie.
Der Mensch ist des Menschen Wolf.
Da draußen herrscht Krieg!
Ideologie mutiert zu Idiotie.
Der Mensch ist des Menschen Wolf.

Sexuell frustrierte Herren
mit kleinen Phalli und großen Gewehren.
Mental irritierte Jungen
mit Halluzinogenen auf deren Zungen.

Jede Schlacht kürt keinen Sieger.
Jeder Kampf bringt lediglich Verlierer.
Krieg kennt nur Feiglinge und Opfer.
Niemand ist schuld, alle starben tapfer.
Wer Frieden will, muss für den Krieg rüsten,
denn verirrte Seelen kann man nicht mit Bonbons trösten.

Gewalt ist die Waffe der Dummen
und Gewalt muss die Antwort sein,
weil leere Worte nichts verändern.
In den tauben Ohren parasitiert ein böser Keim.
Wer Frieden will, muss für den Krieg rüsten,
denn verirrte Seelen kann man nicht mit Bonbons trösten.

Geistige Wüste, wohin das Auge blickt.
Fruchtbare Böden furchtbar vergiftet.
Es ist eine tumbe Schar, die krankhaft richtet.
Zwingt das Kollektiv zu Solidarität.
Wer Frieden will, muss für den Krieg rüsten,
denn verirrte Seelen kann man nicht mit Bonbons trösten.



Zurück zur Übersicht