David Goliath

Deutscher Schriftsteller

Meine Gedichte

Poesie


Zurück zur Übersicht

28.10.2020

Homo Sapiens

Ist der Homo Sapiens ein kluger Mensch?
Kann er verstehen, was es heißt, unterzugehen?
Ist der Homo Sapiens ein kluger Mensch?
Kann er begreifen, was es heißt, ins Gras zu beißen?

Selbst die Ratten werden ertrinken,
wenn das Schiff beginnt zu sinken.
Vater Staat wird vor Hochverrat stinken.
Mutter Natur wird zum Abschied winken.
Frauen und Kinder zuerst ins Rettungsboot,
doch das bringt nichts, denn der Steuermann ist tot.
Ein schwerer Kahn, der zu kentern droht.
Die Welt ist aus den Fugen; das Pendel aus dem Lot.

Vergiftet von Macht.
Doch blind in der Nacht.
Kein Geschöpf von Pracht.
Von seinesgleichen ausgelacht.

Wo ist der Kapitän,
der uns beichtet, dass wir untergehen?
Die Henkersmahlzeit ist angerichtet.
Friss und stirb, dass sich die Menge lichtet.
Der Horizont verdunkelt sich.
Das letzte Abendmahl an einem leeren Tisch.
Wann vereint sich diese Spezies, um zu kooperieren,
statt ständig danach zu trachten sich zu eliminieren?

Schaufelt sich sein eigenes Grab.
Fällt abgrundtief vom Gipfel hinab.
Nicht zu müde zum Debattieren,
aber zu schwach zum Deeskalieren.
Sägt am Ast auf dem er sitzt.
Hat den letzten Apfel stibitzt.
Beißt die Hand, die ihn füttert,
weil er vor Gier schrecklich zittert.
Verblendete Narren
fahren den Karren
gegen die Wand.
Wer schuldig ist hebt die Hand!



Zurück zur Übersicht